Liebevolle Führung
Moderiertes Elterngespräch
09.10.2019
VHS Bonn, Mühlheimer Platz 1, 53111 Bonn, Raum 2.49
18 bis 19.30 Uhr
Es ist heutzutage nicht leicht für Eltern, einen guten Weg in der Erziehung zu finden. Während es früher klar war, wie „man“ erzieht, herrscht heute eher Orientierungslosigkeit vor. Eltern schwanken zwischen den alten Mustern der Autorität und einer „süßlichen Neo-Romantik“ (Jesper Juul) hin und her. Und dennoch brauchen Kinder Führung und Eltern, die Verantwortung übernehmen. An diesem Abend sprechen wir anhand von Themen und Beispielen der Teilnehmenden und theoretischem Input der Dozentin über Verantwortung, Führung und Authentizität.

Verantwortung und Führung
Moderiertes Elterngespräch
06.11.2019
VHS Bonn, Mühlheimer Platz 1, 53111 Bonn, Raum 2.49
20 bis 21.30 Uhr
Viele Eltern wünschen sich Konsens mit ihren Kindern, scheuen gefühlsbeladene Konflikte und Entscheidungen. Aber wer trägt dann die Verantwortung für das Wohlergehen aller in der Familie? Welche Konsequenzen hat es, wenn die Erwachsenen diese Verantwortung nicht übernehmen?
An dem Abend entwirren wir die Begriffe Verantwortung, Macht und Führung anhand von Beispielen und Themen der Teilnehmenden sowie fachlichem Input der Dozentin.

Gelassen „Nein“ und bewusst „Ja“ sagen
Workshop
08.11.2019
VHS Bonn, Mühlheimer Platz 1, 53111 Bonn, Raum 2.49
15 bis 18.00  Uhr
Nein-Sagen zu können ist eine Fähigkeit, die wir in vielen Lebenslagen brauchen können. Sie kann uns vor Arbeitsüberlastung und Selbstüberforderung schützen. Zudem erleichtert die Fähigkeit des Neins-Sagens, selbstbewusster für eigene Wünsche und Bedürfnisse einzustehen.
Was es dafür braucht und was uns (bisher) im Wege steht, beleuchten wir in diesem Kurzseminar mit kurzen Inputs und Übungen zur inneren Einstellung und Haltung.

Regeln und Konsequenzen in der Erziehung
Moderiertes Elterngespräch
25.11.2019
VHS Bad Godesberg, Am Michaelshof 2, 53177 Bonn, Raum 05
18 bis 20 Uhr
Ohne Regeln geht es nicht. Aber oft sind Eltern unsicher, wie sie Grenzen setzen können und was sie bei Regelverstößen tun sollen. Konsequenzen werden dann so eingesetzt wie früher Strafen. An dem Abend sprechen wir über einen sinnvollen Umgang mit Regeln und wie wir als Erwachsene eigene Grenzen klarer vermitteln können. Geduld, Wiederholungen und der Wille, sich selbst und das Kind ernst zu nehmen, werden als Alternativen besprochen, um zu sinnvolleren und wirksameren Konsequenzen kommen zu können.

Was Familien trägt – Über die Grundwerte Jesper Juuls
Vortrag und Austausch
14.11.2019
Familienzentrum Menschenkinder, Kiefernweg 45 , 53639 Königswinter
19 bis 20.30 Uhr
Der dänische Familientherapeut Jesper Juul ist einer der weltweit meistgelesenen Autoren zum Thema Erziehung. Seine Bücher scheinen das Bedürfnis vieler Eltern nach glaubwürdiger, nachhaltiger Orientierung zu bedienen. Er plädiert dafür, die Erziehung in den Mittelpunkt zu stellen statt Erziehungsdogmen und Methoden zu folgen.
Die Dozentin, ausgebildet nach der Juulschen Erlebnisorientierten Familientherapie, erläutert Juuls Grundwerte – Gleichwürdigkeit, Authentizität, Verantwortung und Integrität – sowie seine wichtigsten Schlüsselbegriffe. Sie diskutiert mit den Teilnehmenden, wie es auf dieser Grundlage gelingen kann, voneinander zu lernen: Wir von Kindern und Kinder von uns.

Liebevolle Führung
Moderiertes Elterngespräch
19.11.2019
Villa Kunterbunt, Luisenstraße 43A, 53604 Bad Honnef
19 bis 20.30 Uhr
Es ist für Eltern heutzutage nicht leicht, einen guten Weg in der Erziehung zu finden. Während es früher klar war, wie „man“ erzieht, herrscht derzeit eher Orientierungslosigkeit vor. Eltern schwanken zwischen den alten Mustern der Autorität und einer „süßlichen Neo-Romantik“ (Jesper Juul) hin und her. Und dennoch brauchen Kinder Führung und Eltern, die Verantwortung übernehmen.
In dem Kurs werden anhand von Themen und Beispielen der Teilnehmer sowie theoretischem Input der Referentin Werte wie Verantwortung, Führung und Authentizität beleuchtet und diskutiert.

Moderierte Elterngruppen mit Themenschwerpunkt
Eltern sein ist neben aller Freude und allem Schönen auch eine Herausforderung, die manchmal zu Ratlosigkeit und Erschöpfung führen kann.
Wir möchten das Bestmögliche für unsere Kinder, damit sie stark und selbstbewusst werden und im Leben bestehen können. Dafür tun wir sehr viel – doch am Ende bleibt oft auch ein Fragezeichen: Wenn das Kind nicht darauf hört,was ich ihm sage; wenn die „Rezepte“ nicht funktionieren und wenn wir als Eltern nicht so reagieren, wie wir es uns wünschen. Und manchmal wissen wir dann einfach nicht weiter und brauchen Unterstützung.
Bei Ihren Fragen begleite ich Sie inhaltlich und persönlich unterstützend in einem wertschätzenden Rahmen. Im Austausch mit mir und anderen Eltern können Sie die Lösungen finden, die zu Ihnen und Ihrer Situation passen.
Anmeldung: über Email oder Telefon erforderlich (max. 10 Teilnehmer), Kosten: 20,- Euro pro Familie/Termin
1. Termin: Alleinerziehend – Gleichzeitig Mutter und Vater sein?
30.08.19, 11 bis 13 Uhr
Praxis Nina Steckel, Lennéstraße 51, 53113 Bonn
2. Termin: Wenn sich Eltern trennen
27.09.19, 17 bis 19 Uhr Praxis Nina Steckel, Lennéstraße 51, 531113 Bonn
3. Termin: Chancen und Herausforderungen für Patchwork-Familien
15.11.19, 10 bis 12 Uhr Praxis Nina Steckel, Lennéstraße 51, 53113 Bonn

 

Nach oben